Skip to content

Instantly share code, notes, and snippets.

@hinzigers

hinzigers/Statut

Last active Oct 3, 2020
Embed
What would you like to do?
Debattenraum des Deutschen Verfassungsvolkes, Entwürfe, Beispiele, Debatten - "Gegen den Strom schwimmen. Wir kennen das und sind standhaft darin. Aber ändern wir den Strom von nekrophil zu biophile via Planetares Regelwerk und Verfassung, wer muss dann äußerst ungeübt ab soFORT gegen den Strom schwimmen? Wer wird FORTan buchstäblich getrieben?"
Kurze Einleitung/Information
RGBl. 1871 Nr. 16 (Nr. 628) S. 63, 64 ggfs. berücksichtigen
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl71s63_Reichsverfassung.pdf
https://discordapp.com/channels/740857242080903219/742343038617255986/742343099224948746
Verfassungsurkunde Preußische StaatEN (Staatsgrundgesetz vom 31. Januar 1850)
https://matrixhacker.de/pdf/18500131_Gesetz-Sammlung_f_d_Koeniglichen_Preussischchen_Staaten-Stk3_Nr-3242s17_Verfassungs-Urkunde.pdf
https://discordapp.com/channels/740857242080903219/742342831443804160/742344838074204212
#ggfs. vor 1848 oder gar vor 1806 gehen?
https://matrixhacker.de/pdf/2Q2Q0101_Handlungsfaehigkeit-DR-187-1.pdf damit fraglich ob verwendbares Staatsrecht und der
Trick Bismarcks gegen das "Hohle Scheinwesen" der Jesuiten tatsächlich funktioniert. Möglich, dass Genie Bismarck das
nicht zu erkennen vermochte, wenngleich die Leistung den "gemeinsames Indigenat"-Jesuiten-Trick
durchschaut und "beantwortet" zu haben, wohl bis heute unvergleichbar ist.
FEHLERURSPRUNG "endlich" lokalisiert!!! Start aller Reparaturen ab 1812-1814
Memo: @everyone Carlo Schmidt setzt uns den Zeitstempel für uns ohne, dass es jemand sieht
oder versteht.
Ich habe das Video bestimmt 20 bis 25 Mal gesehen und es nicht erkannt. Bis jetzt!
Alle Verfassungen NACH 1814 sind kontaminiert. So auch und wie bereits vermutet (vgl. "Staatsgrundgesetz")
die Preußische Verfassung von 1850. Damit ist dann auch der Weg der Gräfin pfutsch.
Bitte gerne über alle Kanäle weitergeben:
Der Weg von Profin. Dr. Elisabeth von Wittgenstein-Roth (Auszüge zur Handlungsfähigkeit d. DR 1871
aus Bd 4 "und führe uns", 171ff, Prof. Dr. Elisabeth Roth, ISBN 978-3-8440-6442-1, Sharker Verlag;
S. 12, 5 a) Zum AUSGANG) ist nicht mehr in der Quallität umsetzbar, die selbige sehr gerne zwingend zum
persönlichen Ziel erklärt.
https://matrixhacker.de/pdf/2Q2Q0101_Handlungsfaehigkeit-DR-187-1.pdf
https://matrixhacker.de/video/19480908_Carlo_Schmid-Grundsatzrede-Parlamentarischen_Rat.mp4
https://discordapp.com/channels/740857242080903219/742342831443804160/742344838074204212
Ich werde später dazu eine Richtigstellung zur Handlungsanweisung der "Grafin" auf MH posten, doch ist
das noch nicht das Schlimmste. Bismarcks Trick funktioniert so nicht vollständig befürchte ich.
Sowohl der Burgfrieden, als auch der so wichtige Belagerungszustand fußen auf die Preuß.Verf.
von 1850.
Damit haben die "Gräfin" und meinereiner einen sehr unschönen Fehler gemacht. Sie wird selbigen
wohl selbst herausfinden müssen. Hoffentlich verlieren wir nicht zu viele gute Leute dabei.
Drücken wir die Daumen.
Verfassungsentwurf des Verfassungsvolkes der
Deutschen Nation
01.07.2020
Arbeitsgruppe1:
https://discordapp.com/channels/740857242080903219/741704412103442443/747447621450334238
Präambel
Äußere wie Innere Feinde des Deutschen Reiches von 1871, Feinde der Menschenfamilie, haben das
Deutsche Volk seiner Freiheit, seines Wohlstandes und seines Ansehens beraubt.
Krieg, Gewalt, Räuberei und Stigmatisierung haben die Menschen auch über die Grenzen des alten
Reiches hinaus in Not und Elend gestützt.
Falsche Anschuldigen, Täuschung, Verführung und zuletzt Verblendung hielten das Deutsche Volk
in einem gefährlichen Schuldkult gefangen.
Das staatliche Gefüge der am 28.10.1918 begründeten "Parlamentarischen Monarchie" wurde mit dem
Putsch vom 28.11.1918 durch den Belagerungszustand und dem Burgfrieden in den Grenzen von 1910
eingefroren und auch das irreguläre staatliche Gefüge der in der Weimarer Republik geschaffenen
Republik, wurde zerstört.
Das im irreguläre Gefüge der Weimarer Erweiterung "Drittes Reich" geschaffenen Diktatur, wurde
zerstört und lebte sodann in der zum Dritten Reich "identisch"en Bundesrepublik fort.*
Dem Deutschen Volk aber ist das unverzichtbare Recht auf freie Gestaltung seines nationalen
Lebens geblieben.
Das Selbstbestimmungsrecht der Völker gilt nicht zuletzt eben auch für das Deutsche Volk.
Die Besetzung aller Deutschen Lande durch fremde und feindselige Mächte hat die Ausübung dieses
Rechtes bis zur Entstehung dieser Verfassung [dieses Statutes] schweren Einschränkungen unterworfen.
Erfüllt von dem gemeinsamen Willen, seine Freiheitsrechte zu schützen und die Einheit der
Deutsch-Europäischen Nation wiederzubeleben und zu erhalten, hat das Deutsche Volk
aus den Ländern (Staaten) Preußen, Provinz Schleswig-Holstein, Sachsen, … und Bayern
am 01.07.2020 begonnen ein Verfassungsvolk zu bilden, um gemeinsam in einem Debattenraum an
dieser Verfassung des Deutschen Volkes zu erarbeiten und vorzubereiten.
Das gesamte Deutsche Volk hat in freier Selbstbestimmung, getragen von dem Vertrauen und bewegt
von der Hoffnung aller Deutschen in gemeinsamer Abstimmung diese Deutsche Verfassung anerkannt.
Das Deutsche Volk in seiner Gesamtheit erfüllt somit auch den Auftrag des Bonner Grundgesetzes
für die Bundesrepublik Deutschland von 1949, in gemeinsamer Entscheidung die Ordnung seiner
nationalen Einheit und Freiheit zu vollenden.
Diese Volksverfassung steht für sich und regelt das Zusammenleben ausschließlich auf nationaler
Ebene für die Reichs[Bundes]angehörigen und sichert den Frieden für alle Gliedstaaten nach innen
und nach außen.
Ein Internationales Regelwerk wird lediglich einen Rahmen und eine Richtung vorgeben.
Diese Verfassung wird sich lebensbejahend, menschlich und ausschließlich konstruktiv ausrichten.
https://gist.github.com/hinzigers/1c0aa07d464864d2af9d8f27dcfb0c80
https://matrixhacker.de/recht-vs-gesetz/
https://matrixhacker.de/deepstate-pr-verfassung/
https://matrixhacker.de/pyramide/
https://matrixhacker.de/apokalypse/
Die Gliedstaaten des Zweiten Deutschen Reiches beenden mit Inkrafttreten dieser Verfassung offziell
dieses Reich von 1871 und bilden darauf aufbauend und in ihrer Gesamtheit ein Neues Deutsches Reich
Europäischer Gliedstaaten.
I. Reichs[/Bundes?]gebiet
Artikel 1 | Geltungsbereich
II Heimat - Zugehörigkeit - Bürgerschaft (neue StA, kein Geschenk an die Unterthanen mehr)
#####
(vgl. Verfassungsurkunde für die Preußischen Staaten von 1850 und prüfe bis 1814 zurück)
Beseitigung Hitlers "deutsche" Staatsangehörigkeit!!!
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl134s75_Neuaufbau_des_Reihs_hOCR.pdf
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl134s85_deutsche-Staatsangehoerigkeit_hOCR.pdf
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl135s1146f_Reichsbuergergesetz_hOCR.pdf
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl135s1333f_Reichsbuergergesetz_VO-1_hOCR.pdf
https://matrixhacker.de/pdf/rgbl135s1524f_Reichsbuergergesetz_VO-2_hOCR.pdf
Artikel 2 | Heimatzugehörigkeit
Jeder Mensch erhält mit seiner Geburt auf dem Gebiete des Artikel 1 dieses Gesetzes
(Geltungsbereich) eine Heimatzugehörigkeit in den Gemeinden des Artikel 1.
Auf Gemeinde- oder Heimatzugehörigkeiten bauen die jeweiligen Staatsangehörigkeiten
in den Gliedstaaten auf. Die Art und Weise der Verleihung der entsprechenden
Staatsangehörigkeiten regeln die Staatsverfassungen der Gliedstaaten.
Jeder Mensch mit einer Staatsangehörigkeit in den Gliedstaaten erhält zusätzlich die
Reich- oder Bundesangehörigkeit.
Jeder Erbrechtsträger des Deutschen Kaiserreichs erhält die Reichs- oder Bundesbürgerschaft.
Jeder Erbrechtsträger der jeweiligen Gliedstaaten und dessen Abkömmlinge [linge = klein] erhält
eine Staatsbürgerschaft in dem entsprechenden Gliedstaat. Jeder assimilierte Zuwanderer erhält
durch Leistung und Ehre zum Wohle des Deutschen Volkes die Möglichkeit der Verleihung einer
unmittelbaren Reichs- oder Bundesbürgerschaft.
Durch erwiesenes unehrenhaftes Verhalten oder Verurteilung aufgrund einer Straftat, kann die
unmittelbare Reichs- oder Bundesbürgerschaft auf ewig aberkannt werden.
Zugwanderte können keine Haimatzugehörigkeit erhalten.
Zum Schutz vor Staatlosigkeit wird auf Antrag die unmittelbare Reichs- oder Bundesangehörigkeit
verliehen.
Die unmittelbare Reichs- oder Bundesangehörigkeit kann nicht mehr aberkannt werden, es sei denn,
sie wird durch Auswanderung oder Heirat durch eine andere Staatenzugehörigkeit abgelöst.
Aus den Bürgschaften ergehen besondere Rechte und Pflichten zum Erhalt dieser biophil wirkenden
Gemeinschaft aller Gliedstaaten und dem Reichs oder Bund insgesamt (Wahlrecht, Militärdienst,
Polizei, Richter).
#####
III. [Reichs/Bundes]gesetzgebung
Artikel 3 | Rechtsweg - Reichsgesetzblätter
Artikel 4 | Richteramt
Der Richter wird nach entsprechender Eignung zum Richteramt durch die Menschen in seinem
Gerichtsbezirk auf Lebenszeit gewählt.
Das Amt ist naturgemäß und ohne Diskriminierung dem Mann vorbehalten.
(Frauen sind ausgezeichnet geeignet um Gesetze zu erschaffen, nicht jedoch um Recht zu
sprechen.)
Artikel 5 | Staatsanwälte
Staatsanwälte sind neutrale Anwälte der Reichsstaaten. Diese übernehmen im Auftrage des
Reiches [nicht der Reichsstaaten] in öffentlichen Sitzungen eine zusätzliche
Beteiligtenposition ein. Staatsanwälte sind wie Rechtsanwälte der Rechtspflege zugehörig.
Dadurch soll wirkliche Unabhängigkeit sowohl der Richter als auch der Staatanwälte
sichergestellt werden.
Artikel 6 | Gerichte, Gerichtshöfe und das Scherbengericht
Gerichte sind staatliche Reichsgerichte, mit Ausnahme des Scherbengerichtes.
Die Scherbengerichte werden durch die Menschen des jeweiligen Gerichtsbezirks in den
Reichsstaaten selbst bei Notwendigkeit eingerichtet und nach Abschluss wieder aufgelöst.
Artikel 7 | Herrschaftsordnung (Meritokratie)
Verdienstvolles Herrschen ist fundamentale Pflicht für alle Amtsträger.
Die Pflicht dauert ewig fort.
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel wird eine gesonderte Kontrollfunktion in der Meritokratie
einnehmen (Sonderweg für aufrichtigen Adel).
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel wird nach den Hausgesetzen der ehemals regierenden
Königshäusern das Hofbeamtentum wiedereinführen oder erhalten.
Die Hofbeamten genießen ausschließlich bei Hofe über Hoheitsrechte.
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel erhält das Recht jederzeit ohne Wahl den Reichspräsidenten aus
den jeweiligen Häusern einzubringen, sofern ein Eingreifen zwingend erscheint oder eine entsprechend
besondere Eignung besteht.
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel wird mit Inkrafttreten dieser Verfassung von der alten
Verantwortung seinen Unterthanen gegenüber entlassen.
Den unbelasteten Häuser werden rehabilitiert und erhalten all ihr Besitz und Vermögen zurück
(Burgfrieden).
Macht wird keinem Haus mehr gestattet.
An den Besitz sind Verpflichtung der Erhaltung und Zugänglichmachung ewig gebunden.
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel verliert mit der Verantwortung sämtlichst Machtansprüche, die
über jene jedes anderen Staatsbürger oder Ehrenbürger hinausgehen.
Der altehrwürdige Höchst- und Hochadel erhält in allen Ratshäusern ein durch Gesetz genau zu
definierendes Vetorecht.
Dem Adel insgesamt kommt die Roller eines Museums, Bibliothek, Archiv und Universität zu.
#dafür entschädigung - Wurzel - Alte Familien - Tradition - Verbindung zum alten Reich
Alle Amtsträger werden aufgrund einer durch Gesetze genau zu definierende "Leistung" beziehungsweise
„besonderer Verdienste“ ausgewählt und berufen.
Im Idealfall nimmt jeder volljährige Staats- und Reichsbürger im Laufe seines Lebens einmal eine
eine „verdiente“ Position ein.
Artikel 8 | Rätesystem?
Parteien, Clubs, Stiftungen, Vereine bleiben erlaubt und Geheimgesellschaften, Logen, etc.
werden mit Inkrafttreten der Verfassung erlaubt. Politischen Einfluß können und dürfen die
Genannten zwingend nicht mehr erhalten.
[Nicht korrupte Trottel sollen uns führen, sondern Experten und Spezialisten]
Jede Gemeinschaft beginnend mit den Deutschen Gemeinden wählt in freier Wahl den Rat und den
Ratsvorsitzenden.
[Kanzlerfrage, Präsident durch Adel oder durch Wahl wie bei Kanzler?]
Die Herrschaft wird von den Gemeinderäten, Kreisräten, Landräten, Staaträten,
Artikel 8 | Gesetzgebung (Ältestenrat, Staaträte, Reichsrat)
IV. Ältestenrat
Artikel 20 | Ältestenrat - Interdisziplinärwissenschaftlicher Forschungrat
Der Ältestenrat entspricht dem Reichs-, Bundes-, oder Nationalprädiktor.
#https://matrixhacker.de/pyramide/
V. Bildung und Forschung
Artikel 25 | Recht auf Bildung
Jeder erkennt das Grundrecht eines jeden auf Bildung an.
Die Bildung ist auf die volle Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit und des Bewusstseins
ihrer Würde gerichtet.
Sie muss die Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten stärken.
Jedermann muss es durch seine Bildung möglich sein, eine nützliche und lebensbejahende Rolle
in einer freien Gesellschaft einzunehmen.
Ein Schulangebot und der billige Zugang zur Bildung, ob daheim, alternativ oder in der Schule,
muss einem Jeden zur Verfügen stehen.
Eine Schulpflicht existiert nicht. Eine Pflicht sich zu Bildung erwächst aus der Gesellschaft
heraus, die diese Bildung trägt.
#Religion, Gender, Frühsexualisierung
Artikel 26 | Forschung
Forschung ist keine Wissenschaft. Forschung erbringt fundamentale Grundlagen für die Wissenschaft.
Forschung darf sich niemals über Gott oder Natur stellen.
Artikel 27 | Wissenschaft
Wissenschaft ist keine Forschung. Wissenschaft erschafft, behütet, assimiliert und verbessert
stetig fundamentales Wissen auf Grundlage und Einbeziehung der Forschung gemäß Artikel 26 dieses
Gesetzes.
Wissenschaft darf sich niemals über Gott oder Natur stellen.
Artikel 28 | UniversitätsWESEN
Jeder hat bei entsprechender Eignung das Recht auf kostenlosen Zugang zu jeder staatlichen
Hochschule oder Universität. Die Universtitäten verwenden und fördern die Wissenschaft,
archivieren ihr Gesamtwissen und stellen dieses Jedem in vollem Umfang zur Verfügung (vgl.
Artikel 7 Absatz 1 1c0aa07d464864d2af9d8f27dcfb0c80 | Wissen verpflichtet).
VI. Recht auf Gesundheit
Artikel 40 | Gesundheitssystem
Der Arzt muss seinem Eid folgen. Somit müssen die Wirtschaftsinteressen des Arztes und die der
Versicherer zwangsläufig ebenfalls der biophilen Richtung nach diesem Eid folgen.
"Ehre den, der Dich gesund hält und verneige Dich vor Allen die Heilen."
Artikel 41 | Arzt
Der Arzt ist für den "Gesunderhalt seiner Patienten", seine Patienten also gesund sind oder
werden, dieser großen Leistung nach großzügig zu entlohnen. Kranke Patienten sind
unwirtschaftlich (vgl. ggfs. https://matrixhacker.de/krankensystem/).
Artikel 42 | Recht auf Heilung
Jeder hat ein Recht auf Heilung.
Die Umkehr dieses Rchtes ist verboten und wird hart bestraft.
Jeder der hilft oder alles was hilft, behält Recht.
Artikel 43 | Pharma
Medikament dürfen keinen Schaden erzeugen. Auch dann nicht, wenn diese in Wechselwirkungen mit
anderen, fremden Stoffen.
Nur Linderung oder Heilung werden größzügig entlohnt.
"Medikamente dürfen sich erst so schümpfen, wenn diese mindestens 70 % an Nebenwirkungen und
schweren Nebenwirkungen aufweist. Ist es weniger als 70 %, so sind es Heilmittel und die sind
per Heilmittelrichtline ausgeschlossen."
VII. Neutralität, Bündnisse und Verteidigung
Artikel 30 | Neutralität und Bündnisse
Das Deutsche Reich wird sich keinen Kriegsbündnissen anschließen und sich fortan ausschließlich
neutral verhalten.
Die Reichsstaaten können für zivile oder friedliche Operationen anderen Nationen jederzeit
militärische Unterstützung anbieten und nach erfolgter Einladung diese auch liefern.
Artikel 31 | Belagerungzustand
Eine Kriegserklärung wird auf ewig ausgeschlossen (Gewaltverbot). Der Belagerungszustand wird
durch physischen Angriff auf Zivile oder Militärische Ziele automatisch ausgelöst.
Vorbereitungen und Schulungen dahingehend gehören zu dieser Defensivhaltung.
Der Belagerungszustand wird durch den Ältestenrat nach dem Friedensschluss ohne Abstimmung
per Gesetz aufgehoben.
(vgl. ggfs. Preuß. Verf. v. 1851
https://matrixhacker.de/pdf/1851_Gesetzsammlung-Preussen_s451_Belagerungszustand.pdf)
Artikel 32 | Verteidigung
Das Reich verfügt über kein eigenes Militär. Das Militär wird lokal in den Reichsstaaten
aufgebaut und unterhalten.
Im Falle eines Belagerungszustand oder einer Katastrophe übergibt der Reichsstaat oder
alle Reichsstaaten dem Reich das benötigte Militär mit entsprechendem und zeitlich
begrenztem Auftrag.
Das Militär wird reine aber professionelle Verteidigungsaufgaben gegen Feind und Katastrophe
übernehmen.
Das Reich wird eine wehrhafte Elite-Verteidigungsarmee zur Sicherung des Reiches im Auftrage
und unter Kontrolle der Reichsstaaten erhalten.
VIII. Finanzen
Artikel 50 | Finanzsystem
Ein Schuldgeldsystem oder vergleichbare Systeme sind und bleiben verboten.
Artikel 51 | Reichsbanken
Jeder Reichsstaat sorgt für Errichtung oder Unterhaltung einer Reichsbank als Staatsbank.
Dieser Recht wird durch die Reichsstaaten sichergestelt.
Es gilt ein Goldstandard.
Privatbanken sind zulässig.
Das Reich Errichtet oder Unterhält die Europäische Reichsbank.
Diese Europäische Reichsbank wird die Aufgaben der anderen Reichsbanken auf digitaler Ebene
erfüllen.
Hier ist kein Goldstandard gefordert.
Alle Reichsbanken haben als Dienstleister am Reich, also für die Menschen, höchst
verantwortlich und biophil zu wirken.
Artikel 52 | Bargeld
Das Bargeld ist ein Grundrecht.
Artikel 53 | Zinsen
Der Zinseszins und der Minuszins sind und bleiben verboten.
#Notstand
#Schlussbestimmungen
@hinzigers

This comment has been minimized.

Copy link
Owner Author

@hinzigers hinzigers commented Aug 9, 2020

QXVzdGF1c2NoIHZpYSBEaXNjb3JkIC0gRm9yayBqZWRlcnplaXQgbcO2Z2xpY2ggdW5kIGVyd8O8bnNjaHQ=

Sign up for free to join this conversation on GitHub. Already have an account? Sign in to comment
You can’t perform that action at this time.